Teeblumen - Teerosen - Erblühtee

Teeblumen
1 bis 8 (von insgesamt 8)

Eine Teeblume, auch Erblühtee genannt, ist eine besondere Art von Tee, bei der sich die Blätter zu einer Blume entfalten, wenn sie mit heißem Wasser übergossen werden. Es handelt sich um handgefertigte, kunstvoll gebundene Teekugeln oder -knospen, die verschiedene Blüten wie Jasmin, Ringelblume oder Lilie enthalten können.

Das Handwerk der Teeblumenherstellung stammt traditionell aus China. Dort wird diese kunstvolle Technik seit Jahrhunderten von erfahrenen Teehandwerkern praktiziert. Allerdings ist die Produktion von Teeblumen inzwischen auch in anderen Ländern wie Taiwan, Japan und Vietnam anzutreffen.

Das Besondere an Teeblumen ist das visuelle Erlebnis beim Aufgießen. Die handgebundenen Knospen entfalten sich in einer Tasse oder einem Teekanne zu einer blühenden Blume, was nicht nur optisch ansprechend ist, sondern auch ein angenehmes Aroma verströmt. Der Tee, der dabei entsteht, hat meist einen milden und blumigen Geschmack.

Das Herstellen von Teeblumen erfordert bestimmte Fähigkeiten und Erfahrung.
Es ist eine komplexe Handwerkskunst, bei der die Teeblätter mit Blumen in einer speziellen Technik zusammengebunden werden